Meine Prinzipien

Ich betrachte jeden Menschen als ein Individuum, das unterschiedliche Bedürfnisse hat und berücksichtige diese im Beratungsgespräch.

 

Darum vertrete ich die Ansicht, dass es keine universelle Methode gibt, die bei jedem Interessenten mit gleichem Erfolg einsetzbar ist:

 

Jeder braucht etwas Persönliches, um sich entfalten und entwickeln zu können.

 

Je nach physischer und geistiger Konstitution des Menschen und der aktuellen Lebenssituation verwende ich:


Ich bezeichne mein Betätigungsfeld in Beratung als „Lebensqualitäts-Manager & Lebensgenuss-Trainer“, da ich davon überzeugt bin, dass sich bei der Anwendung der von mir angebotenen Methoden die Lebensqualität maßgeblich erhöht und der Klient sein Leben in allen Aspekten genießen kann.

 

Mein Ziel ist es, meine Kunden bei jeglichen gesundheits- und emotional bedingten Veränderungprozessen zu unterstützen und sie auf dem Weg zum wahren Selbst und zur wahren Lebensqualität zu begleiten.Der Zustand zeichnet sich damit ab, dass äußere Anforderungen in Einklang mit eigenen Werten gebracht werden, was sich in körperlicher und emotionaler Gesundheit und Lebensfreude widerspiegelt.

 

Sei, wie Du bist! - Tat tvam asi!

(Chandogya Upanishad 6.8.7)

 

Alle Beratungen und Coachings ersetzen keine medizinische oder psychotherapeutische Diagnose und/oder Therapie! Sie stellen eine Hilfe zur Selbsthilfe dar. Der Klient / die Klientin entscheidet selbst, inwieweit er/sie sich auf die angebotenen Erfahrungen und Prozesse einlässt und ist für sich selbst verantwortlich. Ich beachte die Sorgfalts- und Schweigepflicht.